Spring Pancakes – Recipe

Spring has sprung!

Der Frühling ist nun endlich da und auch wenn es noch deutlich kältere Tage gibt, sind die warmen Temperaturen nun schon immer stärker zu spüren. Die Sonnenstrahlen wärmen inzwischen schon richtig und die Blumen sprießen, die Bäume blühen und es wird immer grüner. Bei dem guten Wetter steigt die Laune gleich. Was mich betrifft, der Frühling ist meine liebste Jahreszeit und ich kann es nach dem kalten Winter immer kaum erwarten, dass alles endlich wieder grün wird.

Spring is finally here! Still there are some colder days here and there, but the temperatures are rising. The sun feels really warm already, flowers grow and the landscape gets more and more green. When it’s bright outside, my mood is instantly better. Spring is my favourite season and after a long cold winter, I can’t wait for nature to get green again.

DSCF1201

Nicht nur die Natur wird wieder wach, auch ich werde im Frühling endlich wieder wach und schaffe es auch mal deutlich früher aus dem Bett. Sobald die ersten Sonnenstrahlen durch mein Fenster scheinen, bin ich plötzlich bereit für den Tag.

Das Frühstück zuzubereiten, macht bei tollem Licht in der Küche auch gleich viel mehr Spaß. Heute habe ich für Euch ein Rezept, das vielleicht nichts für jeden Tag ist, aber perfekt für einen sonnigen Sonntag. Für alle diejenigen, die auf tierische Produkte verzichten möchten, gibt es hier einen Tipp: Anstatt des Eis könnt Ihr hier eine zerdrückte Banane oder in Wasser gequollene Chia- oder Leinsamen verwenden.

Not only nature seems to wake up, I seem to be much more awake too. I also am able to get out of bed much earlier. As soon as the sunbeams come through my window, I suddenly am ready for the day.

Preparing breakfast is a lot more fun in a bright kitchen. Today I have a recipie for you, that is probably not suitable for everyday but definetely a breakfast for a sunny sunday. For all those of you who don’t want to use animal products, I have a tip: Instead of an egg you can use a banana or a chia-egg. 

Zutaten/ Ingredients:
50g Buchweizenmehl/ Buckwheat flour
50g Gemahlene Haferflocken/ ground oats
1 Ei/ egg
100ml Milch (oder Pflanzenmilch)/ milk
eine Prise Salz/ salt

Alle Zutaten vermengen und in Kokosöl ausbacken. Wer möchte kann die Pancakes noch mit leckeren Toppings belegen. Ich habe mich für Bananenscheiben, gepuffte Hirse und ganz viel Zimt entschieden. Natürlich sind hier Kreativität und Geschmacksvorlieben keine Grenzen gesetzt. Besonders wenn jetzt im Frühling auch wieder Beeren in Deutschland in der Saison sind.

Mix all the ingredients in a bowl and fry the pancakes in a little bit of coconut oil. Feel free to put some toppings on top. I used banana slices, puffed millet and a loooot of cinnamon. Be as creative as you want, there are no limits. Especially as fresh berries are coming in season in Germany at the moment. 

DSCF1202DSCF1205

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s