Seitenwechsel

Männlich, weiblich, divers: Seit November darf in Berlin jede Person in einem Fußballteam spielen, mit dessen Geschlecht sie sich identifiziert. Doch der Weg zur Akzeptanz ist weit, schreiben @waterlily_lis und Anna Vollmer. Jetzt lesen mit #Fplus https://t.co/C4ZcYYel8y — FAZ Sport (@FAZ_Sport) December 9, 2019