Bullet Journal Setup September

Der Sommer ist vorbei, so langsam klingen die ersten Septemberklänge und die Luft wird rein und kühl. Für so manchen mag dies klingen wie der Anfang vom Ende, die Vorstufe zum Winter und damit der Beginn einer Jahreszeit, die es möglichst zu verschlafen gilt. Doch für mich klingt der Herbst nach Wald und Wiese, nach reiner Luft und sanften Sonnenstrahlen. Mit dem Regen muss man leben. Ein bisschen Sommer hole ich mir aber trotzdem zurück, denn mein nächstes Reiseziel ist Korsika – schon bald geht es los auf die Mittelmeerinsel, zu den Bergen im Meer. Deshalb ist auch mein Setup für das Bullet Journal in diesem Montag den Bergen und den Pflanzen gewidmet. Die Farben Pastellgrün und Rosa sind nicht ganz so herbstlich – so bleibt doch noch ein wenig Frische erhalten. Ich tracke wieder meinen Schlaf und meine Ausgaben und habe mir zum Ziel gesetzt, jeden Tag aufzuschreiben, wofür ich dankbar bin und mich mit einer Yoga-Position auseinanderzusetzen. Seht selbst:

Summertime is over, slowly the sounds of september rise their voice and the air gets cool and clean. For some, this might sound like the beginning of the end, the precursor of winter and therefore the beginning of the cold season that should be spent sleeping. For me, autumn sounds like forest and meadows, like pure air and soft sunbeams. You have got to live with the rain. I am getting back to summer somehow, because my next travel destination is Corsica – soon the journey will begin. Corsica is full of mountains and that’s why I have chosen to use mountains and plants as the theme for my bullet journal setup. The colors of pastel green and pink are not really autumnal but like that, a little bit of freshness stays with me. I am tracking my sleep and my expenses and have set myself the goal to write down everyday what I am grateful for and to work on one yoga pose a day. See for yourselves:

DSCF1622DSCF1623DSCF1624